Hochbegabte in Offenbach

Hochbegabung zu erkennen und dann diese Kinder und Jugendlichen gezielt zu fördern, ist eine Arbeit, die sowohl dem Einzelnen als auch der Gesellschaft sehr viel bringt.

Nach gängiger Definition beginnt Hochbegabung bei einem Intelligenzquotienten von 130. Das betrifft etwa 2% der Bevölkerung. Das wären beispielsweise in Offenbach immerhin rund 2.500 Personen. Viele dieser Menschen können ihr Potential nur mit Hilfe gezielter Förderung voll entfalten.

Hochbegabte Kinder, die nicht gefördert werden, fallen oft durch störendes Verhalten im Unterricht auf und erzielen Ergebnisse, die weit unter ihren Möglichkeiten liegen. Das muss aber nicht sein.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kind hochbegabt sein könnte, sollten Sie sich frühzeitig Gewissheit verschaffen, in der Regel durch einen standardisierten IQ-Test. Im Anschluss können Sie dann mit Lehrern bzw. Erziehern oder Psychologen besprechen, wie Ihr Kind angemessen gefördert werden kann. Das wird auch den Eltern, Geschwistern und der Schule einigen Stress ersparen.

Entschuldigen Sie bitte, aber für die Anfrage wurden keine Ergebnisse gefunden.